IMG_4903.jpeg

STORNO &
SUBVENTIONEN

Unsere Stornierungsbedingungen

Bei den Stornierungsbedingungen unterscheiden wir in „normale Stornierungsgründe“ und einer „Covid-19 bedingten Stornierung“. Eine Covid 19 bedingte Stornierung liegt dann vor, wenn die zuständige Behörde am Schulstandort oder am Sommersportstandort eine Durchführung behördlich untersagt. Dies tritt beispielsweise bei folgenden Fällen ein:

  • eine Klasse muss sich in Quarantäne begeben

  • Risikostufe 3 am Schulstandort oder am Sommersportstandort

 

Eine "Covid-19 bedingte Stornierung" der gesamten Gruppe:

 

  • bis 21 Tage vor Anreise kostenlos (Zu diesem Zeitpunkt ist aus der Erfahrung des letzten Jahres absehbar, ob eine Sportwoche möglich sein wird oder nicht)

  • ab 21 Tage vor Anreise fallen 15% des Buchungsbetrags an

  • ab 14 Tage vor Anreise fallen 25% des Buchungsbetrags an

Eine "Covid-19 bedingte Stornierung einzelner SchülerInnen oder Begleitpersonen":

  • bis 1 Tag vor Anreise kostenlos möglich (bei Vorlage einer ärztlichen Bestätigung)

  • am Anreisetag selbst fallen 10% des Buchungsbetrags an

dies betrifft einzelne Personen, die:

  • an Covid 19 erkranken (hier wird ein ärztliches Attest benötigt)

  • die mit einem nahen Angehörigen in einem gemeinsamen Haushalt leben und sich deshalb in Quarantäne begeben müssen (hier muss eine Bestätigung vorgelegt werden)

In unmittelbarer Nähe befinden sich zwei Apotheken, die PCR und Antigen Tests durchführen können.

 

Eine „normale Stornierung“:

  • bis 15.12.2021 kostenlos

  • bis 120 Tage vor Anreise fallen 50% des Buchungsbetrags an

  • ab 120 Tage bis 30 Tage vor Anreise fallen 70% des Buchungsbetrags an 

  • ab 30 Tage vor Anreise fallen 90% des Buchungsbetrags an  

Finanzielle Unterstützung für die Teilnahme an Veranstaltungen

Alle Kinder sollen an Schulveranstaltungen, wie Sportwochen, Kennenlern- oder Projekttagen teilnehmen können und nicht durch finanzielle Gründe ausgeschlossen werden. Denn die Veranstaltungen machen Spaß, fördern die Klassengemeinschaft und auch die persönliche Entwicklung der Kinder. Für einige Familien stellen sie jedoch eine große finanzielle Belastung dar. Unter nachfolgenden Links findet ihr Informationen, sowie ein Antragsformular der einzelnen Bundesländer: